b2evolution

Multilinguale Multiuser Multiblog Maschine.

Version: 1.8.7

Verfügbare Übersetzungen dieser Seite:

Upgraden von Cafelog/b2 (dem originalen b2)

Bevor du anfängst beachte bitte, dass einige Netzwerk-Funktionen von b2evolution voraussetzen, dass du den einfachen Servicebedingungen zustimmst.

Die untere Upgrade-Prozedur wurde ausschliesslich mit b2 Versionen 0.6.1 und 0.6.2 getestet. Trotzdem sollte sie für Versionen 0.5.x auch funktionieren. Wie auch immer, falls du eine ältere b2 Version laufen hast kannst du dem ganzen ziemlich sicher einen Versuch abstatten. b2evolution wird deinen Daten keinen Schaden zufügen, auch wenn es sie nicht versteht. Das Schlimmste was passieren kann wäre eine Fehlermeldung.

Wie immer ist es natürlich weise ein Backup deiner jetzigen Webseite / Blog / Datenbank (je nachdem was du schon hast) zu machen, bevor du anfängst etwas neues zu installieren.

Sobald du die b2evolution Distribution entpackt hast:

  1. Finde die Datenbank auf deinem Server die du schon für Cafelog/b2 benutzt. Du musst die gleiche Datenbank für b2evolution benutzen, um upgraden zu können. Keine Angst, b2evolution wird deine Cafelog/b2 Tabellen und Daten nicht verändern!

    Anmerkung 1: Sofern du nicht die Konfiguration geändert hast, beginnen alle Tabellen, die von b2evolution erstellt werden mit evo_ . Solange du keine andere Anwendung hast, die das gleiche Prefix benutzt, ist es sicher b2evolution in eine Datenbank zu installieren, die es sich mit anderen Anwendungen teilt. Cafelog/b2 benutzte zB b2 als Tabellen-Prefix. Deine vorhandenen Tabellen werden in keinster Weise verändert.
    Anmerkung 2: Warum dieselbe Datenbank? Weil der (schnelle und sichere) SQL-Prozess den wir benutzen um die Daten zu kopieren nur innerhalb einer Datenbank ausgeführt werden kann.
  2. Lade die b2evolution Dateien auf deine Webseite hoch.

    Anmerkung: Nur der Inhalt des /blogs Verzeichnisses muss auf deine Seite hochgeladen werden. Falls du möchtest, dass b2evolution zur Homepage deiner Seite wird, uploade den Inhalt des /blogs Ordners ins Root (Wurzelverzeichnis) deiner Webseite. Du könntest aber genauso gut die Dateien in ein neues Unterverzeichnis hochladen, zB /b2evo; so bleibt dein existierendes Cafelog/b2 Blog weiterhin komplett funktionsfähig, während du b2evolution ausprobierst.

    Nehmen wir an, du installierst den Inhalt des blogs-Ordners nach http://deineseite.de/b2evo ...
  3. Starte das Installations-Skript auf deinem Server. Es befindet sich in http://deineseite.de/b2evo/install. Dann folge einfach den Anweisungen dort.

    Der Installer wird dir ein paar Fragen stellen, die notwendigen Datenbank-Tabellen erstellen, deine b2-Daten nach b2evo kopieren (ohne b2 zu beeinträchtigen) und b2evolution für dich konfigurieren.
  4. Überprüfe, ob die neue Installation funktioniert.
  5. Auf Produktionsservern ist es empfehlenswert, den /install Unterordner zu löschen.
  6. Schaue in der Anleitung oder den Foren nach Hinweisen, um dein vorhandenes b2-Template (Vorlage) nach b2evolution upzugraden.
  7. Nach der Grundinstallation gibt es noch ein paar tricky things die du beachten solltest (Online Anleitung).
offizielle Webseite · GNU GPL Lizenz · Kontakt: François PLANQUE